Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Mikrowellensysteme und Prozesse

Mit Hilfe gängiger Softwaretools, wie CST Microwave Studio und COMSOL Multiphysics werden neue Mikrowellen Applikatoren auf die produktspezifischen Prozesse hin optimiert. Auf Grundlage dessen werden neue Mikrowellensysteme konstruiert, aufgebaut und getestet. Für großtechnische Anwendungen in großen Applikatoren, die sich mit den kommerziellen Simulationstools nur schwer Simulieren lassen werden neue Softwarekonzepte entwickelt. Im Gegensatz zu thermischen Öfen, deren Regelverhalten im Wesentlichen durch die thermische Masse der Ofenwände vorgegeben ist, ist im Fall der Mikrowellenheizung das Regelverhalten ausschließlich durch das Produkt selbst bestimmt. Dies stellt besondere Anforderungen an Flexibilität der verwendeten Regelkonzepte in Mikrowellenanlagen. Mit innovativen, selbstlernenden und modelprädiktiven Regelalgorithmen kann man aufwendige Versuchsserien zur Prozessoptimierung minimieren. Auf Grundlage von LabWindows CVI und LabView werden prozessspezifische Softwaretools zur Prozesssteuerung und Überwachung, mit entsprechender Messdatenerfassung und –Sicherung entwickelt.