Institut für Hochleistungsimpuls- und Mikrowellentechnik

Bioelektrik

Bioelektrik IHM
Bioelektrik

Unter Bioelektrik versteht man die Wechselwirkung gepulster elektrischer Felder mit biologischen Zellen, Geweben und Organismen. 

MEHR
Bioelektrik IHM
Nanosekunden-zeitaufgelöste Messung der Membranaufladung

Die Aufladung der Plasmamembran ist eine notwendige Voraus­setzung zur Membranpermeabilisierung.

MEHR
Bioelektrik IHM
Elektroimpulsbehandlung von Mikroalgen

Mikroalgen gelten als vielversprechende nachhaltige Rohstoffquelle der Zukunft.

MEHR
Bioelektrik IHM
Elektrophysiologie der Membranpermeabilisierung

Bei der Elektroimpulsbehandlung von Zellen in klassischen Elek­trodenanordnungen, besteht keine Möglichkeit die induzierte Membranspannung direkt zu messen.

MEHR
Bioelektrik IHM
Pflanzliche Stressreaktionen nach Ultrakurzpulsbehandlung

Schnell ansteigende Feldimpulse mit einer Dauer im Nanosekundenbereich ermöglichen das Eindringen des elektrischen Feldes ins Zellinnere und führen zu Wechselwirkungen mit intrazellulären Organellen. 

MEHR
IHM
Oberflächeneffekte in Behandlungszellen

Für einen industriellen Einsatz der Elektroimpulsbehandlung ist die Langzeitstabilität des Anlagenbetriebs wichtig. 

MEHR
DiWal DiWal
DiWal

Entwicklung eines ressourceneffizienten Wassermanagement- und Anlagenkonzepts für Vorbehandlungs- und Tauchlackier-Anlagen unter Nutzung der Elektroimpulstechnologie zur Dekontamination von industriellen Wässern und Lacken.

MEHR