Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Thumm Manfred

Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Thumm

Tel.: 23630
Fax: 24874
Manfred ThummNdi6∂kit edu

Lebenslauf

Manfred K. A. Thumm, Professor Dr. rer. nat., geboren am 5. August 1943 in Magdeburg, 1966-1972 Studium der Physik an der Universität Tübingen, 1972 Diplom-Physiker. 1976 Promotion auf dem Gebiet der experimentellen Kernphysik mit einem Promotionsstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes. 1976 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Physikalischen Institut der Universität Tübingen. 1976-1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Plasmaforschung (Fakultät für Elektrotechnik) der Universität Stuttgart mit den Arbeitsgebieten: Experimentelle Plasmaphysik zur Erforschung der kontrollierten Kernfusion, Plasmadiagnostik, Hochleistungsimpulstechnik und Hochfrequenzplasmaheizung. 1982-1990 Gruppenleiter mit den Arbeitsgebieten: Mikro- und Millimeterwellenübertragungstechnik sowie Antennentechnik bei der Fusionsplasmaheizung mit Hochleistungs-Gyrotron-Röhren. Seit 1990 Professor für Mikrowellentechnik am Institut für Höchstfrequenztechnik und Elektronik der Universität Karlsruhe, verbunden mit der Leitung der Abteilung für Gyrotronentwicklung und Mikrowellentechnik am Institut für Technische Physik im Forschungszentrum Karlsruhe mit den Arbeitsgebieten: Entwicklung von Gyrotron-Röhren für Fusionsplasmaheizung und Materialprozeßtechnik (z.B. Sinterung von nanoskaliger Struktur- und Funktionskeramik). 1999-2011 Leiter des Instituts für Hochleistungsimpuls- und Mikrowellentechnik am Forschungszentrum Karlsruhe. Seit 1990 Organisator der jährlich stattfindenden "Joint Russian-German Meetings on Electron Cyclotron Resonance Heating and Gyrotrons" im Rahmen der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen dem russischen Ministerium für Energie und dem BMBF. Seit 1991 Mitglied im "Coordinating Committee for the Development Programme for Electron Cyclotron Wave Systems for ITER" der Kommission der Europäischen Gemeinschaft, EURATOM, Brüssel. Seit 1993 Mitglied im Fachausschuß "Vakuumelektronik und Displays" der Informationstechnischen Gesellschaft (ITG) im VDE. Seit 1994 Mitglied im "International Program Committee" der Konferenzserie "International Conferences on Infrared and Millimeter Waves". Seit 1995 Mitglied des "Review-Committee" des Research Institute of Electronical Communication der Tohoku University in Sendai, Japan. 1996-1999 Vorsitzender des VDE/ITG Fachausschuss 8.6 "Vakuumelektronik und Displays". Seit 1996 Mitglied des internationalen Auswahlkomittees der Konferenzserie "European Workshop on Microwave Processing of Materials". 1998 Vorsitzender der 8. VDE/ITG Konferenz "Displays and Vacuum Electronics". Seit 2000 Mitglied in den "Int. Advisory Committees" der Konferenzserien "IEEE Int. Conf. on Vacuum Electronics" (IVEC) und "IEEE Int. Conf. on Plasma Science" (ICOPS) und Sitzungskoordinator. Seit 2003 Ombudsmann des FZK für korrektes wissenschaftliches Veröffentlichen. 2004 Vorsitzender der Joint 29th Int. Conf. on Infrared and Millimeter Waves and 12th Int. Conf. on THz-Electronics. Wissenschaftliche Publikationen: 3 Bücher (HF-Meßtechnik, Theory of Nonuniform Waveguides, Gyrotrons – High Power Microwave and Millimeter Wave Technology), 7 Buchkapitel (Gyrotron Oscillators, Generating and Application of High Power Microwaves, Mikrowellenprozesstechnik), 157 Veröffentlichungen in internationalen Zeitschriften, 751 Artikel in Tagungsbänden von internationalen Konferenzen, 10 Patente zu aktiven und passiven Mikrowellenkomponenten. Preise und Ehrungen: Kenneth John Button Preis und Medaille 2000 für herausragende Beiträge im Forschungsbereich Infrarot- und Millimeterwellen, Institute of Physics, London; IEEE-Fellow seit 2002; Ehrendoktor der St. Petersburg State Technical University, 2002, für seine Beiträge zur Entwicklung und Anwendung von Elektronenstrahlanordnungen.